raspberry cheesecake cookie dough

[scroll down for the english recipe]

 

Seit ich vor kurzem meine Liebe für cookie dough aus Kichererbsen entdeckt habe, habe ich ein wenig mit den Zutaten rumexperimentiert und dabei rausgekommen ist dieser raspberry cheesecake cookie dough. 

 

Egal ob als Frühstück oder als Snack, mit Bauchschmerzen von zu viel Keksteig oder einem schlechten Gewissen, muss man bei diesem cookie dough definitiv nicht rechnen. 

 

Rezept für den raspberry cheesecake cookie dough:

 

1 Dose Kichererbsen 

50-80g Soja Joghurt oder vegane 

Quarkalternative

1 EL veganes Proteinpulver

(ein paar Datteln für die Süße-optional)

Cacao Nibs

eine handvoll frische Himbeeren 

 

Die Kichererbsen mit dem Joghurt und dem Proteinpulver (sowie den Datteln) zu einem keksartigen Teig verarbeiten. Anschließend die Cacao Nibs unterheben. Den Cookie Dough mit den Himbeeren garnieren. 

 

Recipe for the raspberry cheesecake cookie dough:

 

1 can chickpeas 

50-80g soy yoghurt or vegan curd alternative 

1 tbsp vegan protein powder 

(some dates for sweetness-optional)

cacao nibs

a hand full of raspberries 

 

Combine the chickpeas, the vegan yoghurt and the protein powder (as well as the dates) and mix until it forms a dough. Add the cacao nibs and serve the cookie dough with the fresh raspberries. 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

RECENT POSTS
Please reload

SEARCH BY TAGS
ARCHIVE
Please reload

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now