selbstgemachte vegane Kartoffel-Blumenkohl Gnocchi in Paprikasauce

*enthält Werbung

 

Super schnelle und simple vegane Gnocchi aus nur 4 Zutaten. Dazu einfach etwas Paprika- oder Tomatensauce warm machen, frischen Basilikum und wer mag noch etwas veganen Parmesan oder Hefeflocken drüber geben und fertig ist das Mittagessen in gerade einmal 20 Minuten!

 

Kennt ihr eigentlich schon MyOma? Das soziale Unternehmen gibt es bereits seit 2011 und unterstützt Senioren. Neben süßem Löffelkompott, findet ihr dort nun auch leckere Saucen, wie Tomaten- oder Paprikasauce, die ausschließlich aus besten Bio-Zutaten bestehen, vegan sind und ohne Geschmacksverstärker und Zusatzstoffe auskommen. 

Mit jedem verkauften Gläschen gehen zusätzlich noch 5 cent an den Lichtblick Senioren e.V., welcher sich deutschlandweit für ältere Menschen einsetzt.

 

Auch für die Gnocchi habe ich eine der neuen Saucen verwendet. Die Paprikasauce ist schön würzig und passt wunderbar zu den kleinen Kartoffelknödeln aber auch zu Nudelgerichten.

 

Nun aber zum Rezept, das nicht nur super einfach ist, sondern, wie schon erwähnt, auch nur aus wenigen Zutaten besteht. Alles was wir brauchen sind Kartoffeln, Blumenkohl, Mehl (ich habe hier Reismehl verwendet) und eine Prise Salz.

 

Ansonsten benötigen wir natürlich Paprikasauce, etwas frischen Basilikum und wer mag noch etwas veganen Parmesan oder Hefeflocken.

 

 

Rezept für die veganen Gnocchi (1 große oder 2 kleine Portionen)

 

220g Kartoffeln

280g Blumenkohl

80g Mehl (ich habe hier Reismehl verwendet)

etwas Salz

 

200g Paprikasauce (findet ihr z.B. hier)

frische Basilikumblätter

veganer Parmesan / Hefeflocken

 

Die Kartoffeln waschen, schälen und anschließend vierteln. In einem Topf Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen. Kartoffeln und Blumenkohl hinzugeben und bei mittlerer Hitze für ca. 10-15 Minuten weich kochen. Das Wasser abgießen und das Gemüse mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Mehl und etwas Salz hinzugeben und gut vermischen. Den Kartoffelteig in kleine ovalförmige Kugeln formen (sollte der Teig zu klebrig sein, einfach etwas mehr Mehl hinzugeben). 

 

In einem Topf Salzwasser zum kochen bringen. Hitze reduzieren, die Gnocchi hinzugeben und solange köcheln lassen bis sie an der Oberfläche schwimmen. Gnocchi mit einem Schöpflöffel aus dem Wasser nehmen und gut abtropfen lassen.

 

Die gekochten Gnocchi in eine Pfanne geben und kurz anbraten. Die Sauce hinzugeben und für ein paar weitere Minuten braten. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Basilikum und veganem Parmesan servieren.

 

 

Falls ihr das Rezept testen solltet, würde ich mich riesig freuen, wenn ihr mich auf Instagram markieren würdet, damit ich eure Kreation auch nicht verpasse.

 

 

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

RECENT POSTS
Please reload

SEARCH BY TAGS
ARCHIVE
Please reload

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now